Pressemeldung

Auf Vorschlag von Justizminister Dr. Heinz Georg Bamberger hat Ministerpräsident Kurt Beck den bisherigen Richter am Sozialgericht Dr. Jürgen Olk zum neuen Vizepräsidenten des Sozialgerichts Trier ernannt. Der Präsident des Sozialgerichts Jürgen Didong überreichte ihm am 24. Juni 2009 die Ernennungsurkunde und wünschte für das neue Amt auch im Namen des Ministerpräsidenten und des Justizministers alles Gute und viel Erfolg. Der 53jährige Jürgen Olk, der in Trier Rechtswissenschaft studiert und im Oberlandesgerichtsbezirk Koblenz sein Referendariat absolviert hat, trat im Dezember 1983 in den rheinland-pfälzischen Justizdienst ein. Zunächst war er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Landessozialgericht Rheinland-Pfalz in Mainz und anschließend als Richter beim Sozialgericht Koblenz tätig. Seit 1987 ist er Vorsitzender einer Kammer für Angelegenheiten der Sozialversicherung am Sozialgericht Trier. Dr. Olk ist langjähriger Mediendezernent des Gerichts und daneben auch als ausgebildeter Mediationsrichter im Rahmen der seit Mai 2009 am Sozialgericht Trier neu eingeführten gerichtsinternen Mediation tätig. Er ist außerdem seit vielen Jahren in der Referendarausbildung und -prüfung engagiert sowie Mitautor bei verschiedenen juristischen Kommentaren.